StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Im Tal des Nebeltaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Jun 22, 2016 1:41 am

Die Timberwölfin beobachtete die größere genau und neigte leise fiepsend den Kopf. „Er war wie ein Vater für mich. Hat mir viel beigebracht und war so gut wie immer sehr liebevoll. Wenn wir aber auf unsere Mutter und die anderen nicht gehört haben, hat er uns allerdings auch gerne in den Lauf gezwickt“, meinte sie schmunzelnd, bevor sie sich streckte und dabei den Hintern in die Luft reckte. Danach gähnte sie breit und setzte sich neben die andere.

„Ich stelle es mir schwer vor, wenn man als Neue in ein fremdes Rudel kommt“, gab sie dann allerdings zu. „Wenn man selbst zum Beispiel nicht kämpfen will, wird man ja immer der Fußabtreter sein, da man keine Rangkämpfe macht… oder nicht?“, fragte sie ehrlich nach.

Sie schien wirklich neugierig… und redselig, was sie selbst verwunderte. Bei fremden Wölfen war sie doch meistens die Stillere, die Lauschende. Mit wackelnder Nase reckte sie den Hals lang und fing einfach an, über das Ohr der anderen zu lecken, bevor sie sich neben diese einrollte und die Ohren lauschend hin und her drehte.

„Und wenn du merkst, dass das Rudel und du nicht zusammen passen? Suchst du herum, bis du ein Rudel findest?“, wollte sie wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Jun 22, 2016 5:33 am

Tymish war eine sehr empathische Wölfin. Als Farah ihr fiepsend von Faruk berichtete zog sich gewisser maßen auch ihr Magen etwas zusammen. Ihr kam es so vor als hätte sie in den Augen der jungen Fähe etwas wie schmerz heraus gelesen. Oder täuschte sie sich etwa?

So schnell sie auf das Thema kamen, genau so schnell wurde es Beendet. - besser ist das so, bevor wir uns noch auf den Schultern liegen und heulen - dachte sich Tymish und leckte das Fell auf ihrer Pfote wieder glatt.

Weiterhin lauschte Tymish der sympatischen Stimme von Farah, die sie schon jetzt irgendwie in ihr Herz geschlossen hatte. - Seltsam, wie schnell das gehen kann - , wunderte sie sich.
Als Farah schließlich endete grübelte Tymish weiter nach, was man ihr durchaus ansehen konnte.

"Weißt du ich habe mir vorher so wie auf meiner Reise nie wirklich Gedanken darüber gemacht, wie alles so ablaufen wird und könnte. Denn ich muss zugeben, ich bin keine geschickte Kämpferin, viel mehr kämpfe ich mit Worten. Das ist meine wahre Stärke. Hmmh und ein Fußabtreter sein ist jetzt auch nicht unbedingt mein Ziel. Aber bevor ich mir da den Kopf zerbreche will ich mir das alles mal ansehen.", gab sie ihre Gedanken an Farah frei. "Und wenn das nichts ist, dann stellen wir eben ein Zwei - Wolf - Rudel auf die Beine", lächelte Tymish auf Wolfsart.

Dann blickte die graubraune in die Ferne. Farah gesellte sich näher zu ihr und säuberte ihr den Pelz an den Ohren. Aufmerksames junges Ding, denn da juckte es sie gerade.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Jun 22, 2016 5:45 am

Die junge Fähe gähnte leise fiepsend und verdrehte sich leicht um zu ihr zu blicken und zu lauschen. „Wir beide?“, fragte sie grinsend nach, ehe sie leise kicherte und sich umdrehte, bevor sie einen Lauf über die andere legte. Grinsend leckte sie ihr immer wieder über das Nackenfell, bevor sie ihr leicht hineinbiss und etwas daran zog.

„Dann bin ich der Jäger und du darfst dich darum kümmern, dass wir nicht angegriffen werden. Wenn du so gut reden kannst, wird das schon!“, meinte sie spielerisch knurrend. Sie ließ das Fell der anderen wieder los und visierte sofort zuckendes Gras an.

Steil die Ohren aufgerichtet und den Blick fixiert war sie schlagartig ganz ruhig. Die Muskeln spannten sich an, arbeiteten deutlich und brachten das Fell so leicht zum Zucken. Kurz darauf war sie schon über die liegende Fähe gesprungen und hetzte der Maus hinterher durchs flache Gras.

Jagen? Ein bisschen, eher spielen. Wenn man sie erwischte, würde man ohnehin nicht satt werden. Sie störte sich nicht daran, kleine Rollen zudrehen, als das flinke Tier Hacken schlug und… in einem Loch verschwand. Brummend steckte sie ihre Schnauze schnaufend in dieses und brummte leise. Kurz darauf lag sie still vor diesem und visierte es abwartend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Jun 22, 2016 8:22 am

Tymish lächelte die junge Fähe freundlich an, "Ja wir beide.", dann schnappte sie spielerisch nach Farah, welche sie zum Spiel einlud. Grummelnd versuchte sie nach dem Fang der cremefarbenden Fähe zu schnappen, verfehlte diesen aber knapp, sodass Farah erfolgreich über ihr graubraunes Nackenfell herfallen konnte.

"Na da bin ich auf unser Abenteuer aber gespannt", brummte Tymish und schob ihre Pfote zwischen sie um sich aus Farahs Griff zu befreien. Diese lockerte schließlich ihren Griff und ließ letzten endes los um ein neues Opfer ausfindig zu machen.

Besonnen beobachtete Tymish wie sich Farah auf eine kleine Spitzmaus stürzte. Es sah lustig aus wie sie dem kleinen Wesen versuchte die Wege abzuschneiden. Jedoch hatte das kleine Mäuschen einen Glückstag erwischt und entfloh der Jungwölfin in einem ihrer Schutzlöcher.

Nun hatte auch Tymish Lust bekommen zu toben. leise schlich sie sich an die hoch konzentrierte Farah heran, schließlich sprang sie nach vorne - knapp an Farah vorbei und rief ihr zu: "Versuch mich doch zu fangen...", dann rannte sie vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Jun 22, 2016 8:36 am

Farah fing aufgeregt und ungeduldig an mit der Rute hin und her zu schlagen. Das sie damit den kleinen Nager nicht dazu einlud, wieder heraus zu kommen, schien sie sie komplett zu ignorieren. Nach einer Weile entspannte sie sich seufzend wieder und… blickte überrascht zur großen Fähe und sprang dabei automatisch zur Seite.

Blinzelnd hob sie den Kopf, blickte ihr nach und… legte fiepsend den Kopf zur Seite. Was war denn das? Sie brauchte ein paar Momente und sprang schnell auf die Pfoten, ehe sie ihr hinter her lief.

Endlich jemanden zum Spielen. Jemand, der nicht genervt schien und sogar den Anfang machte. Sie knurrte grinsend auf und schnappte nach der Rute Tymish‘s, ehe sie grinsend über diese sprang, eine kurze Rollade über den Boden schlug und sich dennoch gleich wieder aufkämpfte und ihr hinterher hetzte.

Verdammt, es machte so unglaublich Spaß. Seit dem sich ihr Rudel auflöste, hatte sie mit keinem anderen Wolf mehr so herumgetobt, ist so mit jemanden gelaufen. Tymish tat ihr jetzt schon so unglaublich gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Fr Jun 24, 2016 8:37 am

Tymish nahm eine scharfe Kurve, blinzelte nach Farah und machte wieder kehrt um und raste in den Wald hinein. Farah folgte ihr derweil aus schritt und tritt, schnappte nach Tymish's Rute ehe sie diese übersprang und einen Stunt darlegte.

Tymish sah vergnügt aus. Wann hatte sie zuletzt so ausgelassen umher getobt? War es ein Jahr her, oder gar zwei? Ihr viel es schwer sich zu erinnern. die braungraue schüttelte den Gedanken ab und lief einen Slalom durch die eng stehenden Fichten.

Je tiefer sie in den Wald hinein liefen umso nebliger wurde es. Tymish verlangsamte ihren lauf... hielt schließlich an und blickte sich suchend nach Farah um. Nicht das sie sich nachher noch verlieren.
Noch konnte Tymish die junge Fähe nicht erkennen. Ihre Saphir blauen Augen bohrten sich durch die Nebelschwaden. Warum musste dieser dumme Nebel denn ausgerechnet jetzt aufkommen?

"Farah?", rief Tymish besorgt und witterte in der Luft. Zum Glück hatte sie sich die Duftmarke der jungen Fähe schon gut eingeprägt, sodass sie diese wieder finden würde. Nur musste sie erst einmal ihre Spur aufnehmen. Zum Glück stand der Wind gerade, sodass keine Gerüche fortgetragen werden würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Fr Jun 24, 2016 12:08 pm

Farah brummte immer wieder grinsend auf, wobei sie mit der anderen herumtollte. Sie genoss es. Es war seid Ewigkeiten ja das erste mal, dass sie so etwas tat.

Allerdings machte sich so langsam ihr leerer Magen bemerkbar. Schnuppernd reckte sie die Nase in den Wind und neigte den Kopf etwas zur Seite. Hmh… ein Hase? Sie grinste und blickte der Fähe kurz nach, als diese in den Büschen verschwand. Vielleicht würde sich diese ja freuen, wenn sie etwas erlegte.

Sofort freudig hechelnd, erschnupperte sie den weißen Hasen wieder und drückte sich eng an den Boden. Sie brauchte nicht lange, bis sie diesen sah und bleckte gierig die Zähne. Die Ohren waren lauschend aufgestellt, den Blick nicht von dem Tier gewannt, welches allem Anschein nach die Gefahr nicht bemerkte.

Was machte sie aber, wenn sie das Tier nicht bekam? Unsicher drehte sie die Ohren zur Seite und legte sie leicht an. Das wäre verdammt peinlich… und Hunger würde sie noch immer haben… und Tymish würde sie sicherlich auslachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Roja
Reisende/r
avatar

Rasse : Great Plains oder Buffalo Wolf
Geschlecht : Männlich
Anmeldedatum : 02.01.16
Anzahl der Beiträge : 10

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Sa Jun 25, 2016 10:43 pm

Roja´s Ohren stellten sich auf, was war das für ein Geruch? So Raubtierartig, er verspürte auch nicht den Drang nach ärger. „Okay dann schnell weg!“ er drehte sich um und rannte dann, so das Isabis, noch mitkam. Die Landschaft veränderte sich nicht, nur die Wiesenhalme bogen sich zur Seite und gaben noch mehr Blick auf die nächsten Wiesenhalme und den Nebel natürlich. Langsam stoppte er und sah sich um „Glaubst du wir sind hier weit genug weg?“ fragte er seine Begleiterin.

Roja schnüffelte, aber konnte immer noch eine leichte Note spüren, deswegen ging er noch ein paar Schritte weiter. Er hatte ja keine Wahl, das war nicht gut, er war ja so schlecht im Kämpfen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mo Jun 27, 2016 8:27 am

Stille herrschte plötzlich um Tymish herum. Sehr eigenartig, Farah war bis gerade doch noch in ihrer Nähe gewesen. Bei der diesigen Luftfeuchtigkeit wurde es recht schwer die Duftmarke der jungen Fähe richtig auszumachen, selbst mit erhobener Nase. Leicht verärgert über diese Situation rümpfte die grau braune den Fang.

Da Tymish jedoch nicht ganz auf den Kopf gefallen war, verfolgte sie ihren Weg zurück. Zum Glück hatte der Nebel sich noch nicht zu dicken Schwaden verdichtet. Auf alle Fälle sollte sie Farah finden, bevor der Nebel sich zu einer dichten Wand aufbaute.

Als sie den Engpass von zuvor erreichte bemerkte Tymish weitere Pfotenabdrücke. Ob diese wohl von Farah stammten? Besorgt senkte sie ihren Kopf um die Fährte aufzunehmen. Erfreut riss Tymish schließlich den Kopf hoch: "Farah, he Farah bist du noch da?"

"Wer veranstaltet hier so einen grässlichen Lärm? Das hält man ja im Kopf nicht aus! Erst hier herumtoben als gäbe es keine alt eingesessenen und dann das!", ertönte eine in Tymish´s Ohren sehr grell und genervt klingende Stimme. Die grau braune fuhr herum, jedoch konnte sie weder jemanden erkennen, noch die Duftmarke von jemanden wahrnehmen. "Ist da etwa jemand nervös?, begann die Stimme plötzlich amüsiert zu schnurren, sodass Tymish ahnte, das sie soeben von der Raubkatze die hier ihr Revier bezogen hatte, aufgespürt worden war. Aber wie konnte ihr entgehen das sie von dieser Aufgelesen und Beobachtet worden war. Wenn sie nicht allmählich heraus bekam wo sich ihr Gegner aufhielt, könnte es brenzlig werden... gerade wenn man ohne großartige Kampferfahrung alleine vor Ort war. Tymish hoffte in diesem Moment inständig, das Farah nichts passiert war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mo Jun 27, 2016 8:48 am

Farah lag zu der Zeit noch immer versteckt in ihrem Busch und beobachtete das Kaninchen. Sie haderte mit sich und stellte langsam die Ohren wieder auf. Tymish würde sich sicherlich freuen, wenn sie etwas zu Essen mit brachte.

Stumm konzentrierte sie sich weiter und machte im nächsten Moment einen großen Satz, ehe… sie auf den toten Hasen in ihrem Fang schielte. Schlagartig fiepste sie freudig auf und sprang dabei leicht hoch, bevor sie ihn hin legte und daran schnupperte. Sie hatte es wirklich geschafft.

Schnell war das Tier wieder am Nacken gepackt und sie machte sich auf die Suche nach Tymish‘s Fährte, welche sie doch recht schnell fand… allerdings war das nicht das Einzige. Ein anderer Geruch war ganz frisch und kreuzte sich immer wieder mit dem der älteren Wolfin.

Unsicher die Ohren angelegt, wurde sie langsamer und vorsichtiger im Schritt und blieb schließlich zwischen den Büschen versteckt, in welche sie sich geschält hatte, bevor sie Tymish beobachtete. Vielleicht konnte sie den möglichen Angreifer überraschen. Allerdings kam ihr in den Sinn, dass Tymish ihr von einer Luchsdame erzählt hatte. Sie hatte keine Ahnung, was das sein soll...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Di Jul 05, 2016 9:18 pm

Der Wind war ihr wohl nicht gut gesonnen. Wenn dieser sich doch drehen würde, dann könnte sie sich ausmalen wie sie sich verteidigen könnte.


"So verängstigt wie ein Welpe... ach wie herzergreifend... sind denn alle Wölfe so orientierungslos wenn sie keine Duftmarke ausmachen können?", schnurrte die schrille Stimme der Jägerin mit den leisen Pfoten weiter.


"Zeige dich, oder bist du mir von Angesicht zu Angesicht etwa nicht ebenbürtig!", gab Tymish zurück und sträubte ihr Nackenfell. Dann folgte längere Zeit Stille. Was war denn nun passiert? Hatte dies etwa der Raubkatze sie Sprache verschlagen?

Doch die Stille war anscheinend nur ein Mittel für den Überraschungseffekt. Aus der Höhe eines alten, kurz geratenem, knorrigen Baumes sprang die Jägerin mit den leisen Pfoten herab und landete geradewegs vor Tymishs Fang. Tymish schluckte. Diese Luchsdame war schon außergewöhnlich groß. Sie schätzte das sie gerade mal 10cm größer war als die Raubkatze.

"Willst du mir etwa unterstellen - Köter - das ich mich nicht mit dir messen kann?", türkiese Augen durchbohrten Tymish, "denkt ihr Köter etwa das ihr die Könige der Wälder seid?", ein unfreundliches Brummen machte sich von der silbergrauen Luchsdame bemerkbar.


Tymish wurde klar das sie sich in einer sehr brenzligen Situation befand. Dieser Luchs war ihr nicht nur ebenbürtig, sondern mehr als überlegen. Dieses ausgewachsene Weibchen schien nicht nur mehr als Kampferprobt zu sein, sondern auch sehr geschickt und furchtlos... zudem konnte Tymish die Raubkatze nicht einschätzen, was diese sehr gefährlich machte.

Jetzt hieß es jedoch keine weiteren Schwächen zu zeigen. "Gewiss sind wir nicht die Könige der Wälder, aber ein Teil von diesem System, zudem muss man nicht gleich beleidigend werden!", ein 'oder habt ihr kein Niveau', verkniff sie sich in dieser Situation lieber.

"Es scheint mir, das ihr Respekt habt, jedoch seid ihr Wölfe aller maßen gleich das ich Eure Art nicht Respektieren kann... Ich gebe euch einen guten Rat!", drohte die Luchsdame und deutete einen Hieb in Tymishs Gesicht mit ihrer großen und breiten Pranke an und fauchte, "Haltet euch aus meinem Reich! Ihr wisst was euch blüht... einem nach dem anderen! Und mach das auch deinem jüngerem Anhängsel klar!", die Luchsdame deutete hinter sich, fauchte und machte sich mit imposanten spielenden Muskeln geschickt davon, ohne ein Geräusch unter ihren Samtpfoten zu erzeugen.

Tymish atmete tief, sie zitterte etwas nachdem die Raubkatze verschwunden war.
So nah wie heute ist sie einem Luchs noch nie gewesen. Vor allem keinem ausgewachsenen. Zittrig blickte sie über die Schulter ob die Raubkatze wirklich von dannen gezogen war, dann ließ sie sich auf alle viere fallen. Im Moment war sie fertig mit der Welt.
Die Worte des Luchses dröhnten noch immer in ihren Ohren. Dann wurde ihr bewusst das Farah wohl gerade alles mitbekommen hatte. Das war Tymish sehr unangenehm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Jul 06, 2016 1:13 am

Farah lauschte mit nach vorne aufmerksam gedrehten Ohren den beiden und unterdrückte ein Knurren, als sie dieses katzenähnliche Tier sah. Sie bleckte leicht die Zähne, drückte sich aber zeitgleich enger an den Boden. Was sollte sie tun? Abwarten wäre wohl doch das beste…

Stumm lag sie dort und lauschte den Worte. Die Katze schien zu wissen, was sie tat – die Fähe wohl eher nicht so wirklich. Farah wusste ja durch Tymish‘s Erzählungen, dass sie nicht positiv dem Kämpfen gegenüber stand, aber verteidigen musste sie sich doch dennoch. So konnte sie doch nicht mit sich umspringen lassen!

Leise in sich hinein knurrend stellte sich ihr Fell am Nacken auf, dennoch blieb sie abwartend liegen, bis… die Katze den Schlag andeutete und schließlich in ihre Richtung. Stumm sah sie dem Tier nach und… kroch dann langsam aus den Büschen hervor.

Zögernd kam sie zu ihrer größeren Freundin und legte ihr den Hasen vor die Nase. Unsicher reckte sie die Nase in die Luft und schnupperte herum, bevor sie sich zur Wölfin beugte und ihr über die Schnauze leckte, immer wieder.

„Das war dieser Luchs, von dem du erzählt hast, nicht wahr? Ziemlich eingebildet“, murrte sie dabei leise, wobei sie vor ihr sitzen blieb und ihre Schnauze dann einfach zwischen Tymish‘s Ohren ablegte. „Ich mag sie nicht. Gegen ein Rudel hätte sie doch keine Chance. Und sie scheint uns Wölfe nicht zu mögen.“ Sie atmete schnaufend aus und blieb einfach so hängen. „Gehts dir gut?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Do Jul 07, 2016 6:55 am

Den Kopf auf den Pfoten lugte Tymish in die Richtung, in welche die Raubkatze gedeutet hatte. Ob Farah sich in dem Unterholz befand und wirklich alles mitbekommen hatte?

Schon bald sollte sich ihre Frage von selbst beantworten. Denn im selben Moment als sie diesem Gedanken nach ging, trat die junge Fähe aus dem Grün hervor. In ihrem Fang baumelte frisch erlegte Beute.

Zögernd kam Farah ihr entgegen, legte ihr die frisch geschlagene Beute unter die Nase und checkte die Lage. Als sich jedoch nichts neues tat kümmerte sie sich um Tymish, welche noch immer völlig unter schock und mit etwas Scham am Boden lag.

Es dauerte eine Zeit lang bis Tymish Worte fassen konnte.
"Ja genau, das war diese Raubkatze...!", gab sie beschämt von sich. "... und diese weiß mehr als gut wie sie ein Wolfrudel ausschaltet.", Tymish seufzte und rappelte sich mit gesenktem Kopf auf, betrachtete die Beute. "Jetzt wieder denke ich, ja.", antwortete sie der jungen Freundin. "Hast du den erwischt?", ein lächeln machte sich auf ihrem Fang breit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Do Jul 07, 2016 7:19 am

Farah schnupperte wieder neugierig in die Richtung, in die die Katze verschwunden war. Wie sollte so jemand ein ganzes Rudel auslöschen können?

Seufzend hob sie den Kopf von ihrer Freundin, sodass sie sich wieder aufsetzen konnte. Sie fühlte, dass es der anderen unangenehm war, wie die Luchsdame mit ihr umgegangen ist.

Durch die Frage aus ihren Gedanken gerissen, sah sie blinzelnd wieder zu Tymish und neigte grinsend den Kopf. Sofort reckt sie sich etwas größer, als sie ist und schlägt mehrmals freudig mit der Rute, ehe sie ihr den Hasen etwas zu schob. „Es war gar nicht schwer. Ich habe einfach lange genug gelauert, dann war er ziemlich nah und einfach zu fangen“, erklärt sie freudig, wobei sie auf das tote Tier blickt. „Ich dachte, du könntest Hunger haben.“

Ihr selbst ist der Hunger irgendwie vergangen. Sicherlich wegen der Aufregung, wegen allem Neuen, was auf sie einschlug. Und dann diese doofe Katze auch noch. Sie brummte leise und beobachte Tymish dann eine Weile, ehe sie sich langsam bequem hinlegte und in Ruhe abwartete, bis die andere soweit war wieder aufzubrechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Isabis
Wanderer
avatar

Rasse : Ägyptischer Wolf >>Canis lupus lupaster<<
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 19.12.15
Anzahl der Beiträge : 34

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Di Jul 12, 2016 3:26 am

Verdutzt sah Isabis den Rüden an. "Was wird das wenn es fertig ist?" , rief sie dem Rüden nach, ohne Anstalten zu machen ihm zu folgen. Doch der Schwarze hörte sich in deinem Fluchtdrang nicht mehr... Isabis blieb also nichts anderes übrig als dem Rüden zu folgen, der dorthin rannte, wo die Duftmarke vorhin am deutlichstem war.

"Falscher Weg, besser lässt du mir die Navigation in solchen Situationen.. Du hast ja gerade echt deinen Kopf verloren" , begann sie mit ihm in längeren Sätzen auf seine Frage zu antworten. Isabis seufzte tief. "Los komm zurück.", gab sie den Ton an und setzte sich im leichten Wolfstrab in Bewegung. Sie sollten schleunigst das Nebeltal verlassen und schauen das sie Schutz bei einem Rudel aufsuchten. Roja schien ja nicht gerade einer der mutigen Natur zu sein.

Entspannt baumelte die Rute von Isabis hin und her wie sie so dahin lief. Durch die Höhe der Wiesenhalme hatte sie zwar eine miserable Sicht, aber ihre Ohren und ihre gute Nase so wie ihr Instinkt leiteten sie.

"Wenn du sehen kannst wo dieses Wiesenmeer zuerst endet sag mir bitte Bescheid." , gab sie Anweisung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Di Jul 12, 2016 9:00 pm

Farah präsentierte sich stolz als Tymish sie zu ihrer Jagd befragt hatte und schob den Kadaver näher zu Tymish herüber. Erst etwas scheu sah sie die die junge Fähe an, ehe sich ein Schmunzeln in ihrem Gesicht bemerkbar machte.

Gespannt lauschte sie Farahs Worten und schien, als hätte sie den Ärger von zuvor fast vergessen.
"Da hast du richtig gute Arbeit geleistet. Hasen sind sehr geschickt und nicht jeder kann von einem solchen Talent sprechen, einen beim ersten Versuch zu fangen. Darauf darfst du dir durchaus was einbilden.", lobte sie das junge Weibchen.

Als Farah ihr die zweite Einladung bot endlich etwas von dem Hasen zu fressen zögerte Tymish nochmals kurz. Bisher hatte ihr nie jemand den Vorrang gelassen beim fressen. Nun gut, das hatte nun mal damit zu tun, dass stets die Rudelführung sich als erstes nähren durfte, damit diese ihre Stärke nicht verlieren, das Rudel zu schützen.
Doch das dies der Grund war, das sie sich zuerst stärken dürfte, schloss sie sogleich aus. Sie vermutete das dies viel mehr ein Zeichen von Sympathie war.

Nach einem kurzen Moment des inne haltens zuckte dann ihre Nase: "Ich danke dir Farah, ich muss zugeben, nach dem Schock gerade könnte ich wirklich einen Happen gebrauchen.", Tymish leckte sich über die Schnauze und begann sich schließlich zaghaft an dem Hasen zu nähren.

Als sie schließlich einen Teil der Beute zu sich genommen hatte schob die den Kadaver wieder zu Farah, welche sich zuvor zu ihr gelegt hatte und offensichtlich ihren Gedanken nachging. "Ich denke wir werden einen weiteren Weg vor uns haben, wenn wir das Revier verlassen wollen. Daher würde ich mir von herzen Wünschen das du auch noch etwas zu dir nimmst. Auch wenn du gerade in diesem Moment nicht wirklich hungrig wirkst."

Tymish leckte ihren blutverschmierten Fang sauber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Di Jul 12, 2016 11:57 pm

Farah spitzte lauschend die Ohren und legte wegen des Lobes verlegen die Ohren leicht an. „Dann kann ich im Notfall für unser Rudel auf Jagd gehen, falls dir dieses hier nicht zuspricht“, nuschelte sie leise, wobei sie leise kicherte. „Du bist dann für die Welpen zuständig, wenn wir einen Rüden haben!“, neckte sie die andere grinsend.

Als die andere schließlich anfing zu fressen, atmete sie erleichtert aus und legte den Kopf zwischen die Pfoten, wobei sie sich umsah und lauschend anfing, die Ohren hin und her zu drehen. Sollte die Katze ruhig wieder kommen.

Farah war jung, ausdauernd, vielleicht nicht die stärkste Wölfin – noch nicht – was sie aber in ihrem jugendlichen Leichtsinn sie nicht daran hinderte, sich unsterblich zu fühlen. Das nächste mal – schwor sie sich – würde sie der Katze gehörig in den Hintern beißen… und wenn sie dafür durch das ganze Gebiet hetzen musste.

Durch Tymish‘s Worte wieder aus den Gedanken gerissen, blickte sie zum Rest des Hasen und brummte. Hunger hatte sie nicht, aber sie wusste, wie es sich anfühlte. „Witterst du denn die anderen?“, fragte sie dann und fing schließlich an zu fressen, viel war es ja schließlich nicht mehr.

Als sie die Reste des Hasen verspeist hatte, fühlte sie sich dann doch sogar besser. Grinsend blickte sie zu ihrer großen Freundin auf und neigte den Kopf. „Also. Wohin wollen wir?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mo Jul 18, 2016 11:06 pm

Tymish leckte sich über den mit Blut verschmierten Fang weiterhin sauber, doch dann stockte sie. Was sagte Farah da eigentlich eben? "Mal immer langsam mit den Anforderungen, sehe ich etwa aus als würde ich mich jedem X-belibigen Rüden hingeben?", erwiderte Tymish empört über diese Neckerei, welche ihr erst jetzt klar wurde.

"Hier, schön stärken jetzt, alleine fressen macht Fett..."
, schob sie den Kadaver weiter zu Farah herüber. Dann überlegte sie welcher Weg am schnellsten aus diesem Ort hinaus führen würde. Alte Pfotenabdrücke hatte sie schon entdeckt, vielleicht sollten sie diesen einfach folgen um aus diesem Gebiet zu gelangen.

Sie legte den Kopf in den Nacken um eine Witterung auf zu nehmen, jedoch bis auf ziemlich graue und ungenaue Fährten und dem Geruch von Katze konnte sie nichts neues filtern.

Kurz beobachtete sie wie Farah sich den Rest der Beute vorknöpfte ehe sie wieder in die Ferne blickte. Farah hatte schließlich auch ihr Mahl beendet und war für ein neues Abenteuer bereit.

"Nun,", begann Tymish und erhob ihren Körper, "ich gestehe die Fährten sind sehr verwaschen, aber den Abdrücken im Boden zu urteilen sind die anderen hier durch den Wald gezogen und dort durch diesen Felsspalt.", Tymish deutete auf zwei große Felsen in der Ferne, welche aneinander standen, als würden die ein Tor bilden. "Ab da an müssen wir erneut die Spuren lesen. Können wir??", erklärte sie und blickte über ihre Schulter zu Farah ob jene bereit war los zu ziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Di Jul 19, 2016 1:25 am

Farah sah im Augenwinkel zu ihr und schien frech zu grinsen. „Nicht? Willst du lieber eine Fähe haben?“, neckte sie grinsend weiter, ehe sie laut auf lachte und sich fiepsend streckte. Immer noch grinsend schnupperte sie mit langem Hals an Tymish‘s Fang und schmuste sich kurz an diese, bevor sie sich wieder aufrichtete.

Ihrem Blick zu den Pfotenabdrücken folgend, neigte sie etwas den Kopf. Neugierig senkte sie wieder den Kopf und schnupperte mit zuckender Nase. Alle schienen fremd und dennoch kitzelte irgendetwas an diesen Gerüchen ihre Nase vertraut.

Lauschend drehte sie die Ohren in Tymish‘s Richtung um ihr zu lauschen, wobei sie mit weiter gesenktem Kopf zu ihr auf blickte.

Sie war neugierig, wer diese Spuren hinterlassen hatte und wenn sie weiter mit Tymish lief, würde sie früher oder später auch heraus bekommen, woher dieser bekannt vorkommende Geruch kam.

Grinsend holte sie schnell zur anderen auf und hielt sich neben ihr. „Was glaubst du, wie die anderen sind?“ Sie kannte bis jetzt schließlich nur das Rudel ihrer Mutter. Vereinzelnd wandernde Wölfe hatte sie zwar gesehen, aber meistens hielt sie lieber Abstand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Sa Aug 20, 2016 7:37 am

"Also wirklich... treib es nicht zu bunt", äußerte sich Tymish zu dieser Anspielung und schnappte spielerisch nach Farah, ehe sie dieser wieder mit sanftmütigem Gemüt über den Fang schleckte. "Zu deinem Glück kann ich nicht lange böse sein...".

Gemächlich setzte sich Tymish in Bewegung und tauchte in die Lichtung ein. Erst nachdem Farah mit ihr gleich auf war erhöhte sie ihre Schrittgeschwindigkeit. Schulter an Schulter ging es durch das Wiesenmeer, welches wankend die Flanken der beiden Fähen streifte. Die Bewegungen waren weich und fließend, die Pfoten berührten kaum den kalten Boden. Je näher sie den Felsen kamen, umso niedriger wurden die Halme des hohen Grases. "Ich kann es dir nicht sagen, aber ich hoffe inständig das sie friedlich sind..."

Bereits jetzt warf Tymish den Fang in die Luft um die Lage zu untersuchen. Sie stellte fest, das der Luchsgeruch sich deutlich entfernte. Das beruhigte sie ungemein, denn auf ein erneutes zusammentreffen hatte Tymish keinen Nerv.

Mit einem behaglicherem Gefühl im Bauch senkte die Fähe ihren Kopf um die Pfotenabdrücke zu lesen, welche recht schwach und fast verwaschen vor ihnen lagen. Tymish vermutete das diese nach einer weiteren Regenphase ganz verblassen könnten. Umso wichtiger war es einige frische Spuren ausfindig zu machen.

Als sie die Felsen erreichten kam Tymish zum stehen und betrachtete den schmalen Pass der sich vor ihnen Bot. Ein prüfender Blick nach oben und hin zu den Felswänden und ein rümpfen des Fangs folgte, ehe sie zu Farah blickte. "Wir sollten hier zügig arbeiten und weiterziehen... wir sollten der Schnelligkeit halber beide die Witterung unserer weiteren Reise aufnehmen. Aber sei vorsichtig, die Felswände sehen mir nicht wirklich sicher aus. Es reicht das huschen einer Maus und uns fallen Steine auf den Kopf..."

Mit bedacht und größter Vorsicht begann Tymish erneut nach der Fährte der anderen Wölfe zu suchen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   So Aug 21, 2016 12:15 am

Bei dieser Rüge legte die junge Wölfin vorsichtig die Ohren an und zog den Kopf beim Schnappen unsicher zwischen die Schultern. War sie vielleicht doch etwas zu weit gegangen? Sollte sie sich doch etwas mehr zurück halten? Schließlich kannte sie die andere ja noch nicht so lange, auch wenn es ihr anders vor kam. Leise brummend schielte sie zu ihr und richtete die Ohren langsam wieder auf.

Brav hielt sie sich neben Tymish, auch wenn sie viel zu neugierig war. Im hohen Gras konnte sich so viel verstecken, was sie hätte jagen können. Vielleicht sogar jemand zum spielen. „Wir gehen einfach davon aus, dass sie friedlich sind. Bis wir bei ihnen sind, brauchen wir uns den Kopf darüber ohne hin nicht sinnlos zerbrechen. Das würde uns vielleicht falsch reagieren lassen, wenn wir auf sie treffen“, meinte sie leicht hin, wobei sie die Nase neugierig in den Wind reckte, was sie kurz stocken ließ.

Als Tymish das Wort wieder an sie richtete, sah sie wieder zu ihr und zuckte leicht mit der Nase. „Ja, Mama“, brummte sie schließlich grinsend, ehe sie den Kopf senkte und vorsichtig anfing zu schnuppern. Dabei atmete sie immer wieder schnaubend aus wegen des Staubes. Es war schwer. Viele Spuren – nicht alle von Wölfen – waren hier vermischt. Manche verhältnismäßig frisch, andere wären wohl bald völlig verwischt, als hätte sie es nie gegeben.

Irgendwann – wie lange sie schon suchten wusste sie nicht – bekam sie einen leichten Geruch in die Nase, der an ihrer Erinnerung kitzelte. Überrascht und verunsichert hob sie den Kopf und schüttelte sich, als neben ihr Geröll rieselte. Sie maß diesem erst nicht viel bei, blickte aber schließlich an der Steinwand nach oben, drehte lauschend die Ohren wich einen Schritt zurück.

Sofort legte sie die Ohren wieder eng an den Kopf, brauchte etwas, um ihre Pfoten zu sortieren und kroch schließlich schnell unter Tymish entlang, ehe sie sich an deren anderen Seite schmiegte und… dennoch den Kopf neugierig wieder hob und über ihren Rücken schielte. „Tymish? Hast du das da oben eben auch gesehen?“, fragte sie dann nuschelnd. Aber der Schatten war fort. Vielleicht doch nur eingebildet? Aber warum sollten ihre Sinne ihr so einen Streich spielen… „Ich bin sicher, dass da oben jemand war!“, meinte sie deswegen auch direkt hinterher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   So Aug 21, 2016 12:48 am

Die Nase am Boden witterte die Fähe mit den hellen Augen den Spuren nach. Das leicht provokante 'Ja Mama' ließ Tymish einfach so stehen. Irgendwo fand sie den frechen Jungspund an ihrer Seite recht erfrischend. Mit ihr würde ihr sicher nie langweilig werden. Nach einer kurzen Weile blendete Tymish alles um sie herum aus, um die Gerüche besser definieren zu können. Eine sehr schwierige Aufgabe, selbst für ihre sehr feine Nase. Kurz bevor sie den weiteren Weg ausmachen konnte und ihr ein Geruch aufkam, der sehr verwaschen, aber nicht unbekannt war, schob sich Farah unter ihren Bauch durch.

"Öhm...", verwirrt blickte sie unter sich als sie ein Stück angehoben wurde. Der druck gegen den Brustkorb ausgleichend sprang Tymish über Farah hinweg und Stellte sich neben sie. "Was ist los?", wollte sie wissen und lauerte an den Steinwänden hinauf.

Farah wirkte unsicher und nervös, was auch Tymish etwas beunruhigte. Als Farah dann nuschelnd über ihren Rücken blickte analysierte sie die Umgebung genauer, aber es tat sich nichts. Der Wind stand still, einzig das Geräusch von herunterfallendem Kleingestein war zu vernehmen. Aber das konnten auch durchaus kleinere Wesen verursachen. "Es tut mir leid, aber ich habe nichts sehen können..", grübelnd suchten ihre hellen Augen die Felsen ab.

"Am besten sollten wir hier schnellstmöglich weiter ziehen". Tymish suchte erneut die ihr bekannte Fährte auf. Ob diese wohl ihrer Cousine gehörte? Schließlich gelang es Tymish die Spur wieder aus zu machen. "Wir sollten verschwinden..., wenn dort oben wirklich jemand ist der nicht gesehen werden will, sollten wir auf alles gefasst sein." Farah einen energischen Stuppser gebend huschte Tymish durch den Felsspalt auf die andere Seite. Erneut prüfte ihr Blick die Felswände. "Schnell jetzt." schniefte sie leise herüber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   So Aug 21, 2016 3:16 am

Farah sah zögernd zu ihr und beobachtete die andere stumm. „Aber wenn das jemand von dem Rudel war?“, fragte sie dann leise murmelnd, eher sich selbst. Seufzend ging sie wieder zur Steinwand, während die andere die Fährte suchte und machte sich lang und versuchte selbst eine Fährte zu finden.

Sie hatte Angst – was sie nie zugeben würde – und wahr verdammt neugierig, wer dort oben war. Den Kopf leicht schräg geneigt, lauschte sie an den Wänden empor und blieb ruhig und still stehen. Nichts. Vielleicht hatte der Jemand dort oben sie beide auch nicht wahrgenommen… oder es war doch nur Einbildung.

„Ja… das wollten wir wohl...“, murmelte sie schließlich leise, wobei sie erst durch das Stupsen aufstand und ihr kurz zögernd, dann wieder brav, folgte. „Glaubst du, es gibt hier noch andere, wie diese große Katze? Oder Bären sogar?“, fragte sie dann leise nach. Einem Bär wollte sie ungern begegnen. Einem gereizten oder hungrigen noch weniger. Dann doch lieber erneut einem fremder Wolf.

Seufzend blickte sie wieder an den Wänden empor und drehte lauschend die Ohren hin und her. Sie war sich sicher, dass sie sich das vorhin nicht eingebildet hatte. Aber ein Bär hätte sich sicherlich bemerkbar gemacht. Und eine der großen Katzen? Sie waren flink und ruhig… wahrscheinlich hätte man diese überhaupt nicht gehört oder gesehen.

Sich und den Gedanken abschüttelnd hielt sie sich weiter brav an Tymish‘s Seite. „Ich bin froh, dass ich hier nicht alleine bin. Ohne dich wäre ich sicher ziemlich aufgeschmissen“, brummte sie dann leise. Das die andere ihr mehr als sympathisch war, ließ sie einfach unkommentiert. Hechelnd blickte sie wieder zu ihr rauf und knickte dabei ein Ohr ein. Der Vorteil, wenn man so jung war? Schlechte Gedanken und Gefühle waren teils schnell wieder in den Hintergrund gerückt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tymish
Wanderer
avatar

Rasse : Thundrawolf x Europ. Wolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 13.01.16
Anzahl der Beiträge : 39

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Di Aug 23, 2016 5:04 am

"Dann sollten wir hoffen, das dieser nur versucht zu erahnen, wie wir gesinnt sind.", gab Tymish ihren gedanken preis und wartete auf die junge Fähe. Farah's Sorgen konnte Tymish nur zu gut verstehen. Aber wenn dies, wie sie Vermutete wirklich das Rudel war, welchem Avani angehörte, dann sollte diese eigentlich weise dem Rudelpaar zur Verfügung stehen.

Tymish warf erneut einen prüfenden Blick zu den Felsen hinauf, wartete einen Moment und brach, die Fährte in der Nase, dann zügig im Wolfstrab auf. Sie wollte so viel Distanz wie möglich zwischen Sie und dem unergründlichen bringen.

"Ich weiß nicht genau, jedoch habe von einigen Zugvögeln vernommen das es hier ein Gebirge gibt, in welchem ein alter brummeliger aber weiser Schwarzbär leben soll. Allerdings bin ich mir noch nicht eins, was ich von dieser Aussage halten soll... jedenfalls möchte ich dort nicht hin. Dort soll es sein wie in einem Labyrinth."

Einen Moment lang sagte Tymish nichts mehr und ging ihren Gedanken nach. Sie wollte nur zu gerne wissen ob sie hier wirklich richtig war. Seufzend gab sie schließlich ihre Entdeckung von vorhin preis: "Weißt du..," Begann sie, "Vorhin an den beiden Felsen habe ich ja die Fährten vernommen welchen wir nun folgen.... also...", sie machte eine Pause um die richtigen Worte zu finden, "Ich glaube zu wissen das dort auch zwei... oder in jedem Fall eine mir sehr bekannte Fährte dabei war... Ich bin mir zwar sehr unsicher... aber ich vermute das wir richtig sind... das wir meinen Cousinen und dem Rudel näher kommen...". Tymish verstummte je, wie sie angefangen hatte.
Wieso offenbarte sie eine bloße vermutung.. das sah ihr so überhaupt nicht ähnlich.

So änderte sie schnell das Thema: "Ich bin auch froh nicht alleine unterwegs zu sein, ich käme zwar zurecht, jedoch wäre der Weg recht einsam...", Tymish lächelte auf Wolfsart und gab ihr im Lauf einen Schwesterlichen Puffer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Farah
Reisende/r
avatar

Rang : Reisende
Rasse : Timberwolf
Geschlecht : Weiblich
Anmeldedatum : 21.06.16
Anzahl der Beiträge : 63

BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   Mi Aug 24, 2016 12:23 am

Farah brummte leise zustimmend und hielt sich eng neben der anderen. Sie lauschte ihr neugierig und legte bei den Erzählungen kurz die Ohren an. „Ich weiß nicht… Das Labyrinth wäre mir lieber, wie ein Bär“, gab sie leise zu, wobei sie leise vor sich hin knurrte.

Bären… viele hatte sie nicht gesehen. Ihre Mutter und Faruk passten immer auf, dass die Welpen nicht zu nah an die Riesen kamen. Nur einmal kamen sie und ihre Geschwister beim Spielen einem Bären zwischen die großen Pranken und gut ausgegangen wäre es fast nicht. Nur das Rudel, welches schnell geschaltet hatte, hatte schlimmeres verhindert. Das sie den Resttag im Bau verbringen mussten, kam ihr dann ganz gelegen. Der Tag war ohnehin gelaufen.

Da Tymish wohl selbst ihren Gedanken nachhing, blieb auch sie weiterhin ruhig. Erst als diese wieder sprach, drehte sie beide Ohren in ihre Richtung und neigte den Kopf etwas zur Seite. Stumm. Dann zuckte sie leicht mit einer Schulter, wobei sie weiter lief. „Eine Vermutung ist besser, als alles, was wir bis jetzt in der Nase hatten. Wir werden einfach sehen, was auf uns zu kommt“, meinte sie leicht hin und grinste dabei wieder auf ihre typische Art.

Als Tymish sie anstupste, sprang sie grinsend zur Seite und hoppste wieder über sie hinweg, ehe sie schneller weiterlief. Sie sah dabei über die Schulter weiter zu Tymish und lief im nächsten Moment gegen etwas… weiches… und felliges… Ups?

Unsicher legte sie die Ohren an, klemmte langsam die Rute zwischen die Hinterläufe und schielte vorsichtig nach oben. Erst dann schien sich ihre Nase wieder bemerkbar zu machen. Sofort schlug ihre Rute hin und her, bevor sie den Wolf vor sich jaulend förmlich ansprang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Tal des Nebeltaus   

Nach oben Nach unten
 
Im Tal des Nebeltaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Rollenspiel :: Neben RPG's-
Gehe zu: